Mit dem Baden-Württemberg-Stipendium in die Welt - jetzt bewerben bis 31. März

Mit dem Baden-Württemberg-Stipendium ermöglicht die Baden-Württemberg Stiftung jungen Menschen aus Baden-Württemberg, einige Zeit im Ausland zu verbringen. Für ihre Auslandsaufenthalte erhalten Stipendiaten ein monatliches Stipendium von 400 € (Bachelor) bzw. 600 € (Master).
Gefördert werden an der HBC Aufenthalte an außereuropäischen Partnerhochschulen oder außereuropäischen Hochschulen, mit denen eine Partnerschaft geplant ist. Förderbar sind klassische Studienaufenthalte, Abschlussarbeiten oder Praxissemester an einem Institut der Partnerhochschule.

Bewerbungsschluss für eine Förderung im Wintersemester 2015/16 sowie im Sommersemester 2016 ist am 31. März 2015!

Weitere Infos zum BW-Stipendium
Weitere Infos zum Akademischen Auslandsamt


Herzlich willkommen an der HBC.Hochschule Biberach!

Bauwesen, Energie, Biotechnologie und BWL: Das sind die thematischen Schwerpunkte in Lehre und Forschung der Hochschule Biberach. Eine lebendige Hochschule mit familiärer Atmosphäre, die die rund 2400 Studierenden, 75 Professoren und 150 Mitarbeiter schätzen. Eine Hochschule zum Wohlfühlen - und eine Hochschule mit Bestnoten im bundesweiten Hochschul-Ranking.
Schauen Sie sich um im virtuellen Auftritt der Hochschule Biberach. Gerne können Sie den HBC-Campus auch tatsächlich besuchen und sich ein reelles Bild von unserer Arbeit und unserem Campus-Leben machen.
Sie sind herzlich eingeladen!


Ebola-Epidemien werden in der Zukunft vermutlich beherrschbar sein Beim Neujahrsempfang 2015 der Fakultät Biotechnologie der Hochschule Biberach stand ein aktuelles Thema im Mittelpunkt: „Ebola – eine latente Gefahr?" lautete der Titel eines Vortrages von Dr. Ingrid Rapp. Die Geschäftsführerin des Labors Dr. Merk, Ochsenhausen, ist Virologin; mit ihrem Vortrag gab sie einen verständlichen...

Weiterlesen

Barrierefreies Bauen: Praktisches Wissen für den Planungsalltag

Berufliche Weiterqualifizierung und fachliche Spezialisierung ermöglichen Planerinnen und Planer entscheidende Wettbewerbsvorteile und eröffnen zudem zahlreiche neue berufliche Perspektiven. Dies gilt ganz besonders für den Themenbereich des barrierefreien Bauens, der durch den dramatischen demografischen Wandel unserer Gesellschaft aktuell erheblich an Bedeutung gewinnt. Im gerade...

Weiterlesen

Von der Gebäude- und Energietechnik zur Gebäudeenergietechnik

Die beiden klassischen Themenfelder Gebäudetechnik und Energietechnik wachsen mehr und mehr zu einem neuen, gemeinsamen Fachgebiet zusammen: Gebäudeenergietechnik berücksichtigt einen integrierten, stark vernetzten Systemgedanken, um Gebäude innovativ und energieeffizient zu planen, zu bauen und zu betreiben (Smart Buildings) und gleichzeitig in die zu erwartenden zukünftigen Anforderungen eines...

Weiterlesen


weitere Meldungen